Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


1.) Sämtliche Verkäufe erfolgen nur aufgrund der nachstehenden allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Abweichungen hiervon, insbesondere Einkaufsbedingungen des Käufers werden von uns nicht anerkannt.
2.) Alle Lieferungen unsererseits erfolgen unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und einwandfreier Selbstbelieferung. Alle von uns nicht zu vertretenden Einwirkungen, insbesondere höhere Gewalt und dergl. berechtigen uns zum Rücktritt vom Kaufvertrag. Lieferschwierigkeiten unsererseits berechtigen den Käufer nur zum Rücktritt, nicht aber zum Schadenersatz. Teillieferungen behalten wir uns jederzeit vor.
3.) Als Preis gilt der im Zeitpunkt der Lieferungen maßgebende Richtpreis als vereinbart, sofern nicht andere Preisfestlegungen vereinbart und bestätigt sind. Unsere Preise verstehen sich in Euro. Falls nicht anders vereinbart, gelten unsere Preise stets ab Lager.
4.) Unsere Zahlungsansprüche sind sofort fällig. Zahlungen haben, falls nicht anders vereinbart, innerhalb von 10 Tagen nach dem Rechnungsdatum rein netto Kassa zu erfolgen. Bei Nichteinhaltung von Zahlungsfristen kommt der Käufer ohne weitere Mahnung in Verzug. Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 12% zu berechnen. Zur Annahme von Scheck- und Wechselzahlungen sind wir nicht verpflichtet. Wir sind berechtigt, Sicherheit für die Zahlung vor Auslieferung der bestellten Ware zu verlangen, wenn sich wesentliche Änderungen in der Beurteilung der Kreditwürdigkeit des Käufers, insbesondere durch Nichteinhaltung von Zahlungsverpflichtungen, ergeben haben. Auch der Eingang ungünstiger Auskünfte berechtigt uns zu einer Vertragsänderung, insbesondere zu einer Änderung der ursprünglich vereinbarten Zahlungsbedingungen. Wir sind zum Rücktritt berechtigt, wenn der Käufer sich weigert die durch Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse eingetretene Gefährdung des Vertragszwecks durch Zug-um-Zug-Leistung oder durch Sicherheitsleistung innerhalb angemessener Frist zu beseitigen. An uns nicht bekannte Käufer erfolgt die Lieferung der Ware nur gegen Vorauszahlung oder Nachnahme.
5.) Die Parteien vereinbaren ausdrücklich, dass die Ware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers bleibt.
6.) Im Falle eines Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Kunde, die Verzugszinsen in Höhe von 12% und auch die Kosten des Inkassobüros zu ersetzen.
7.) Widersprechende Bedingungen aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Abnehmer (wie z. B. Abtretungsverbot oder -beschränkung) sind nicht rechtskräftig.
8.) Qualitäts- und Mengenreklamationen sind sofort nach Erhalt der Ware bei uns anzubringen. Bei Beanstandung durch die Lebensmittelbehörde ist unbedingt eine Gegenprobe an uns zu senden. Gewichts- und Preisdifferenzen sind sofort per Tel. oder Fax zu beanstanden. Bei von uns anerkannten Reklamationen sind wir zu Ersatzlieferungen berechtigt, aber nicht verpflichtet. Rücksendungen an uns können durch Käufer nur erfolgen, wenn wir vorher hierzu die Zustimmung erteilt haben. Gutschriften erfolgen nur nach vorheriger Prüfung der Ware, wenn Qualitäts- und Mengenreklamationen von uns als begründet anerkannt worden sind und sofern die zurückgesandte Ware völlig einwandfrei ist
9.) Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Empfängers, auch wenn Franko-, Bahn-, Post- und LKW Lieferung vorgesehen sind. Ort und Wege des Versandes sind, wenn schriftlich nicht anderes vereinbart, uns überlassen. Transportversicherung ist vom Empfänger zu beantragen.
10.) Als Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung aus allen Verpflichtungen beider Vertragspartner insbesondere auch aus diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, wird Innsbruck vereinbart. Es gilt österreichisches Recht.

zurück